Welche Windeln brauche ich für mein Baby?

Welche Windel?
Welche Windel ist die Beste? Fotolia 122213705 - Stacks of disposable diapers and modern cloth diapers © zuzule

Windeln für Neugeborene: Die Windel ist so ziemlich eine der besten Erfindungen für Babys. Können Sie sich den Alltag ohne Windeln vorstellen? Lieber nicht, oder? Windeln gehören am Anfang einfach dazu. Egal ob Wegwerf-Windel oder die klassische Stoffwindel. Sie alle haben Ihre Berechtigung. Wer womit am besten zurechtkommt, ist Einstellungssache. Bis man die richtigen Windeln gefunden hat, kann mitunter schon mal eine ganze Weile vergehen. Schließlich ist die Vielfalt der Angebote groß. Daher hier unsere Tipps, damit Sie die beste Windel für Ihr Baby finden.

Bis man die richtigen Windeln gefunden hat, kann viel daneben gehen!

Welche Größe brauche ich für ein Neugeborenes?

Eine Packung Windeln in der Größe 1 (Newborn 2 bis 5 kg) reicht am Anfang eigentlich aus. Hier muss man darauf achten, dass man die Windel nicht zu fest um die Hüfte des Babys spannt. Wenn man merkt, dass die Windel zu eng ist, sollte man zur nächsten Größe übergehen. Sitz die Windeln zu locker und bietet keinen richtigen Schutz, kann man auch noch zu einer kleineren Größe, den Micro-Windeln (Größe 0), greifen. Hier finden Sie unsere Auswahl an Windeln bei Onlineshop Amazon!

Micro-Windeln: Für besonders kleine Kinder!



Werbung: Micro Windeln bei Amazon

Muss ich wirklich teure Windeln kaufen?

Eine berechtigte Frage! Es gibt eine fast unzählige Vielfalt an Windeln. Nicht nur die Hersteller unterscheiden sich stark, sondern auch deren Produkte variieren von Top bis Flop! Wie kann man da den Überblick behalten bzw. die richtigen Windeln für das eigene Kind finden und dabei auch noch das günstigste Angebot ergattern? Gar nicht so einfach! Gott sei Dank gibt es die Stiftung Warentest. Die hat jüngst ermittelt, wie sich welche Windel im Einsatz unter schwersten Bedingungen schlägt. Bei dem Test schlossen Pampers ® und Fixies ® am besten ab. Nachzulesen auf test.de. (Siehe Quellen).



Werbung: Stoffwindeln, wiederverwendbare Windeln

Wie lange reicht eine Standardpackung?

Das kommt natürlich drauf an! Wirklich lange wird eine Packung Windeln nicht reichen. Im Schnitt wickelt man ein Neugeborenes ca. 6- bis 8-mal am Tag. Wenn es schlecht läuft sogar bis zu 10-mal. Mit Öffnen der letzten Packung müssen Sie also bald neue Windeln kaufen gehen. Mit einem Paket Windeln kommt man da nicht besonders lange aus. Ein kleiner Vorrat ist hier auf jeden Fall notwendig, so dass man auch mal einen Feiertag oder einen Sonntag locker überstehen kann, wenn es mal eng wird beim Wickeln.



Werbung: Windeln kann man auch online kaufen

Sollte man lieber wiederverwendbare Windeln kaufen?

Wie der bayerische Rundfunk in einer Hintergrund-Reportage herausgefunden hat, macht es ökologisch nur bedingt einen Unterschied, ob man Wegwerfwindeln oder Stoffwindeln, bzw. wiederverwendbare Windeln benutzt. Wie der BR feststellte, haben alle Windeln Vor- und Nachteile. Welche Variante am besten zu einem passt, muss jeder für sich selbst entscheiden.



Werbung: Stoffwindeln besser als Einmal-Windel?

Quellen:
Hintergrund-Reportage vom BR. :http://www.br.de/radio/bayern1/inhalt/experten-tipps/umweltkommissar/windeln-wickeln-umwelt-100.html

Stiftung Warentest : https://www.test.de/Babywindeln-Pampers-machen-das-Renen-1230140-1229675/

Ersten Kommentar schreiben

Antworten