Wie entstehen Zwillinge?

Zwillinge, mehrlinge
Wie entstehen Zwillinge - 49213224 - Twins in blue hats © Anyka - Fotolia.com

Wie entstehen Zwillinge? Ein faszinierendes Phänomen. Die Mehrlingsschwangerschaften. Aber wie entstehen sie eigentlich genau? Hier wollen wir uns speziell den Zwillingen widmen. Wie entstehen Zwillinge? Eine Frage, auf die es mehrere Antworten gibt. Auf natürliche Art und Weise entstehen allerdings nicht all zu viele Zwillinge.

Wie entstehen Zwillinge?

Haben Sie sich auch schon mal gefragt, wie es möglich ist, dass Zwillinge entstehen und sich gleichen, wie ein Ei dem anderen? Eineiige und zweieiige Zwillinge sind keine Seltenheit und einfach zu erklären. Es gibt verschiedene Arten, wie Zwillinge entstehen können. Aber eineiige und zweieiige Zwillinge entstehen auf absolut unterschiedliche Art und Weise. Und wie entstehen Drillinge, Vierlinge oder gar Fünflinge? In diesem Artikel klären wir, wie und warum eine Mehrlingsschwangerschaft entsteht.

Eigentlich ganz einfach!

In einem normalen Zyklus hat eine Frau immer nur eine reife Eizelle, die befruchtet werden kann. Trifft nun ein Spermium auf diese Eizelle, kann eine Frau schwanger werden. Jetzt findet die normale Zellteilung statt und ein Baby wächst im Bauch der Mutter heran. Es kann aber durchaus vorkommen, dass während eines Zyklus nicht nur eine reife Eizelle den Sprung in den Eileiter schafft, sondern dass zwei reife Eizellen zu Befruchtung bereit sind. Auch ist es möglich, dass eine befruchtete Eizelle sich nicht an die normale Zellteilung hält und sich einfach doppelt so schnell teil, wie gewöhnlich. Auf diese Art und Weise können die verschiedensten Konstellationen von Mehrlingen entstehen. Erfahren Sie hier im Einzelnen, welche Arten von Mehrlingen es gibt und wie diese entstehen.

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen zwei Arten von Mehrlingsschwangerschaften:

  • Eineiige Zwillinge
  • Zweieiige Zwillinge

Daraus lassen sich nun alle denkbaren Kombinationen an Mehrlingen kombinieren. Welche diese im Einzelnen sind, haben wir hier für Sie zusammengetragen:

Eineiige Zwillinge

Eineiige Zwillinge entstehen, wie der Name schon sagt, aus einer einzigen Eizelle und einem Spermium. Statt einer einfachen Zellteilung findet bei eineiigen Zwillingen eine doppelte Zellteilung statt. Das heißt, dass aus einer Eizelle und einem Spermium sich zwei identische Menschen entwickeln, die das gleiche Erbgut und die gleichen Erbanlagen haben. Eineiige Zwillinge sind (bei einer gesunden Schwangerschaft) immer gleichgeschlechtlich und optisch zum Verwechseln ähnlich.

Zweieiige Zwillinge

Zweieiige Zwillinge entstehen durch die Befruchtung von zwei Eizellen durch zwei Spermien. Normaler Weise schafft es immer nur eine Eizelle pro Zyklus heranzureifen. Bei einer Schwangerschaft mit zweieiigen Zwillingen fand auf jeden Fall ein doppelter Eisprung mit zwei reifen Eizellen statt. Da jede Eizelle von jeweils einem Spermium befruchtet werden kann, können zweieiige Zwillinge auch unterschiedlichen Geschlechts sein.

Also: Eineiige Zwillinge sind immer gleichgeschlechtlich. Zweieiige Zwillinge können auch gleichgeschlechtlich sein, müssen es aber nicht, da sie nicht das gleiche Erbgut besitzen.

Mehr als Zwei? Drillinge, Vierlinge, Fünflinge!

Drillinge (oder insgesamt Mehrlinge) entstehen ähnlich wie Zwillinge. Zunächst hat man entweder eine Eizelle, die sich nicht nur doppelt teilt (wie bei eineiigen Zwillingen) sondern dreifach oder noch mehr teilt. Dadurch entstehen eben nicht nur eineiige Zwillinge, sondern Drillinge, Vierlinge oder mehr. Aus einer Eizelle und einem Spermium entstehen so Mehrlinge, die sich täuschend ähnlich sind.

Zum andern können Drillinge (oder mehr) entstehen, wie zweieiige Zwillinge entstehen. Eine Frau hat zwei (oder sogar noch mehr) reife Eizellen, die jeweils von einem Spermium befruchtet werden. Teilt sich eine der befruchteten Eizelle nun doppelt so schnell, entstehen Drillinge zusammengesetzt aus eineiigen Zwillingen und einem einzelnen Baby. Möglich wären natürlich auch Vierlinge aus 2 x eineiigen Zwillingen. Das ließe sich ewig so fortsetzen und kombinieren. Aber das Prinzip dürfte nun klar sein.

Fazit

Zwillinge, Drillinge oder sogenannte Mehrlingsgeburten können auf verschiedene Art und Weise entstehen. Es gibt eineiige und zweieiige Zwillinge. Daraus lassen sich alle möglichen Kombinationen herleiten.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten